Ihr Jugendzeitschriften Shop

Jugendzeitschrift Jugendlust Älteste der Welt 1901
29,90 € *
zzgl. 4,00 € Versand

DACHBODENFUND JUGENDLUFT JUGENZEITSCHRIFT AUS DEM JAHR 1901 Älteste Jugendzeitschrift der Welt, erschienen seit 1876. Diese Ausgabe ist aus dem Jahr 1901, mit zahlreichen Abbildungen mit Kunstbeilagen, teilweise Chromolithographien und Stenographien. Das Buch ist inkomplett, hat ca 300 Seiten beginnend mit Wochendschrift nr.14 bis nr.50 ( fehlen ca 100 Seiten ). Zustand dem Alter entsprechend!

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 03.02.2017
Zum Angebot
Die Verwendung von jugendsprachlicher Lexik in ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Rostock (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Jugendzeitschriften erfreuen sich großer Beliebtheit unter den Heranwachsenden. Sie lesen diese Zeitschriften, um genauere Einblicke in den Freizeitbereich zu erhalten, der für sie von Interesse ist, und sich mit Freunden darüber austauschen zu können. Doch wie schaffen es die Herausgeber der Jugendzeitschriften, über einen längeren Zeitraum hinweg die unterschiedlichsten Jugendlichen anzusprechen? Und welche Rolle spielt dabei die sprachliche Gestaltung? Diese Bachelor-Arbeit soll klären, auf welche Weise die sogenannte Jugendsprache in der bekanntesten und auflagenstärksten deutschen Jugendzeitschrift, der Bravo, verwendet wird. Es wird davon ausgegangen, dass die sprachliche Gestaltung der Jugendzeitschriften einen erheblichen Anteil an einer guten Zielgruppenorientierung besitzt. Daher erfolgt zunächst eine Klärung der Begriffe Jugendsprache und Jugendzeitschrift, um dann eine stichprobenartige Analyse von Artikeln aus verschiedenen Bravo-Ausgaben durchzuführen. Dabei soll der Fokus nicht nur auf der derzeitigen quantitativen und qualitativen Verwendung von Jugendsprache in der Bravo liegen d.h. wie viel Jugendsprache im Vergleich zur Nicht-Jugendsprache verwendet wird und welche jugendsprachlichen Phänomene genau verarbeitet werden , sondern die Analyse erfährt eine Erweiterung, indem auch die Veränderung dieser Verwendung berücksichtigt wird. Dabei ist zum einen von Interesse, auf welche Weise sich die in Jugendzeitschriften aufgenommene Jugendsprache entwickelt hat, zum anderen soll aber auch geklärt werden, ob sich im Laufe der Zeit der Gebrauch von Jugendsprache in Jugendzeitschriften verändert hat.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Zu den literarischen Texten in Kinder- und Juge...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den literarischen Texten in Kinder- und Jugendzeitschriften der DDR (Zeitschrift Frösi, Jahrgang 1990)

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Jugendsprachliche Wortbildungsmittel anhand aus...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: Sehr gut, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Franzosen sind berühmt - oder auch berüchtigt - dafür, sehr stolz auf ihre Sprache zu sein. Der Frankreichurlauber, der dazu in der Lage ist auch nur ein paar Wörter Französisch zu sprechen, ist viel mehr willkommen als jener, welcher sich mit seinem Schulenglisch zu helfen versucht; dreht er das Radio auf, so wird er bemerken, daß überwiegend Lieder in französischer Sprache gespielt werden, obwohl zumindest die österreichischen Jugendlichen derzeit englische Lieder viel cooler finden. Da der Geschmack zwischen Erwachsenen und Jugendlichen in sehr vielen Bereichen oft getrennte Wege geht, stellt sich die Frage, welchen Wert die französischen Jugendlichen ihrer Sprache beimessen und wo sie selbst sich im Sprachsystem bewegen. Zu Beginn meiner Seminararbeit möchte ich mich zunächst mit der Frage: Was ist Jugendsprache? beschäftigen. Eigentlich ist die Erklärung ganz einfach: Jugendsprache ist die Sprache der Jugend. Doch diese Definition veranlaßt mich zu glauben, es gäbe eine Sprache, deren Besitzer ausschließlich die Jugend wäre und die nur von Jugendlichen gesprochen würde. Von Sprachwissenschaftlern wird Jugendsprache jedoch heute als komplexes sprachliches Register betrachtet (Vgl. Schlobinski, Kohl, Ludewigt 1993, 12). Diese Definition wirft eine weitere Frage auf: Was ist Jugend selbst überhaupt? Je nachdem, was in der Jugendzeit im Vordergrund steht, verwendet man in der Wissenschaft verschiedene Begriffe, um diese Lebensphase zu beschreiben. Psychologen sprechen eher von der Adoleszenz, Biologen von der Pubertät, Jugend ist ein soziologischer Begriff. In der Soziologie steht die historische Bedingtheit einer nach Alter sortierten Gruppe von Menschen (Fend 2000, 22) im Vordergrund. Kinder, Jugendliche, Erwachsene usw. werden als soziale Gruppen voneinander unterschieden (Vgl. Fend 2000, 22f.). Von dieser Theorie geht die Jugendsprachforschung aus. Viele Wissenschaftler bezeichnen den Lebensabschnitt zwischen zwölf und 25 Jahren als Jugendphase (Vgl. z. Bsp. Fend 2000, 91-93). Diese Phase ist vor allem von der Suche nach der eigenen Identität und der Ausbildung individueller Persönlichkeit geprägt.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Zum Nutzen und Vergnügen - Jugendzeitschriften ...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(109,95 € / in stock)

Zum Nutzen und Vergnügen - Jugendzeitschriften des 18. Jahrhunderts:Ein Beitrag zur Kommunikationsgeschichte Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung. Reprint 2012. Annette Uphaus-Wehmeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Merkmale der französischen Jugendsprache am Bei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Varietäten der französischen Sprache, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Gesellschaft wird der Jugend immer mehr Aufmerksamkeit durch die Medien und die Öffentlichkeit entgegengebracht (vgl. Chun 2007, 1). Auch das wissenschaftliche Interesse an Jugend und Jugendsprache ist immer größer geworden Die Jugendsprachforschung stellt somit ein interessantes und besonders umfassendes Thema dar. In dieser Seminararbeit befasse ich mich mit den Merkmalen von französischer Jugendsprache und deren Auftreten in französischen Jugendzeitschriften. Obwohl es sich bei Jugendsprachlichen Merkmalen primär um orale Äußerungen handelt, die nur begrenzt in schriftlicher Form verwendet werden, lassen sich dennoch einige Besonderheiten der französischen Jugendsprache in Jugendzeitschriften feststellen. Zunächst sollen die Begriffe Jugend und Jugendsprache genauer definiert werden, wobei die im folgenden genannten Begriffsdefinitionen nur mögliche Definitionen darstellen und dementsprechend nicht allgemein gültig sind, da es sich bei den Begriffen vielmehr um eine Ansammlung von bestimmten Merkmalen bzw. Funktionen (wie Alter, Dresscode, gebrauchspezifische Sprachelemente) handelt (vgl. Kundegraber 2008, 51f). Im weiteren Verlauf der Arbeit soll kurz eine (mögliche) und im weiteren Verlauf von mir verwendete Definition von französischer Jugendsprache gegeben, sowie auf die nicht-sprachlichen Merkmale der französischen Jugendsprache eingegangen, werden. Im Anschluss daran werde ich mich mit der konkreten Analyse der sprachlichen Merkmale französischer Jugendsprache in Jugendzeitschriften beschäftigen. Ziel dieser Arbeit soll es sein, einen aktuellen Überblick über die in den von mir untersuchten Jugendzeitschriften besonders häufig vorkommenden Merkmale jugendlicher Sprache in Frankreich zu geben, indem deren typische Verwendung in den von mir untersuchten Zeitschriften aufgezeigt werden soll. Das Aufzeigen aller vorkommenden Merkmale, sowie die Unterscheidung zwischen geschlechterspezifischen und altersspezifischen Merkmalen, würde den Rahmen dieser Arbeit nicht gerecht werden.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Jugendsprache: Untersuchungen zum Sprachgebrauc...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Jugendsprache: Untersuchungen zum Sprachgebrauch in der Jugendzeitschrift BRAVO: Stephanie Reuter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Untersuchungen zum Sprachgebrauch in der Jugend...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Untersuchungen zum Sprachgebrauch in der Jugendzeitschrift BRAVO: Stephanie Reuter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Die Sprache der Jugendzeitschriften am Beispiel...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Jugendsprache(n), Sprache: Deutsch, Abstract: Geht man in einen Zeitschriftenladen und betrachtet das Regal, fallen einem die bunt aufgemachten Jugendzeitschriften ins Auge. Unzählige Zeitschriften reihen sich aneinander, von der allseits bekannten Bravo, über Yam! bis hin zur Sugar. Auch im Zeitalter des Fernsehens bleiben die Printmedien für Jugendliche immer noch attraktiv und erhalten im Jahr 2009 sogar ein weiteres Plus in den Verkaufszahlen. Jugendzeitschriften spielen somit auch heute noch eine große Rolle im Leben der Heranwachsenden und beeinflussen ihre Entwicklung. Insbesondere die Sprache von Jugendlichen macht starke Veränderungen durch. Hört man sich in der Straßenbahn um, so kommen einem Ausdrucksweisen zu Ohr, die nicht dem grammatisch richtigen Deutsch entsprechen, wie man es im Duden vorfinden kann. Jugendzeitschriften greifen diese Sprache auf, um eine größere Nähe zu ihren Lesern herzustellen. Inhalt dieser Hausarbeit soll eine Untersuchung der Sprache in kommerziellen Jugendzeitschriften sein. Hierfür wurden zwei Jugendzeitschriften ausgewählt: Zum einen die Popcorn (Ausgabe Nr.2/ 2010) eine Jugendzeitschrift, die sich an Mädchen als auch an Jungen wendet und inhaltlich hauptsächlich Musik, Film und Liebe in den Mittelpunkt stellt. Außerdem die Mädchen (Ausgabe Nr.3/ 2010) deren Zielgruppe sind Mädchen zwischen 12-16 Jahren. Neben Musik, Film und Liebe kommt hier die Rubrik Styling und Beauty hinzu. Zunächst werden allgemein sprachliche Auffälligkeiten, die größten Teils die Lexik betreffen, analysiert. Anschließend wird auf die Formen der Ansprache des Lesers eingegangen. Ein sehr stark auftretendes Phänomen in Jugendzeitschriften, das die Verbindung zum Leser unterstützen soll. Abschließend steht der Sprachduktus im Mittelpunkt der Untersuchung. Das Ende der Hausarbeit werden zwei Artikel aus der Popcorn und der Mädchen ausmachen. Aus der Zeitschrift Popcorn soll der Artikel Gemobbt weil wir Visus sind und der Artikel Hot Stuff der Zeitschrift Mädchen genauer betrachtet und durchleuchtet werden. Hierbei wird neben der Sprache auch der Inhalt eine Rolle spielen. Ziel dieser Hausarbeit ist es, einen Einblick in die Sprache der Jugendzeitschriften zu erhalten. Zudem wird auch eine Bewertung der festgestellten sprachlichen Auffälligkeiten am Ende dieser Hausarbeit stehen.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Werbeanglizismen in französischen und deutschen...
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,99 € / in stock)

Werbeanglizismen in französischen und deutschen Jugendzeitschriften:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Angelina Kalden

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Französische Jugendsprache in französischen Jug...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, Note: 3,0, Ruhr-Universität Bochum (Romanistisches Seminar), Veranstaltung: Varietäten und Varianten des Französischen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Jugendsprache wird ausschließlich von Jugendlichen gebraucht und dient zur Identifizierung der Jugendlichen untereinander, denn Jugendsprache ist eine Gruppensprache. Die Jugend will sich durch verschiedene Kleidung, Frisuren, Gestiken und Mimiken, Verhalten sowie schließlich der eigenen Sprache voneinander abgrenzen. Dies dient auch zur Selbstdefinition. Es gibt nicht nur eine Jugendsprache sondern viele verschieden jugendsprachliche Merkmale. Diese lassen sich im lexikalischem Bereich wiederfinden. Jugendliche haben ein Vorliebe für übertriebene Ausdrücke, für Entlehnungen aus anderen Sprachen, Abkürzungen und Wortklassenwechseln. Der Jugendsprache setzt die Standartsprache voraus, wandelt sie schöpferisch ab, stereotypisiert sie zugleich und pflegt spezifische Formen ihres sprachlichen Spiels. In Frankreich findet man die Jugendsprache besonders in den Vorstädten, in ethnisch gemischten Gruppen. In Bezug auf die Jugendzeitschriften ist zu sagen, dass die Sprache in den Zeitschriften auf die Jugendlichen zugeschnitten ist. Ziel der Redakteure ist es, das erwünschte Publikum mit der Sprache für sich zu gewinnen. Der Leser soll sich mit der Zeitschrift identifizieren können und sie daher auch regelmäßig kaufen. [...]

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Mädchenbilder in deutschen Jugendzeitschriften ...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,99 € / in stock)

Mädchenbilder in deutschen Jugendzeitschriften der Gegenwart:Beiträge zur Medienpädagogik. 2008. Auflage Doris Katheder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht